Denayer: Hatten «drei Weltklassespieler» auf der Bank

19.06.2021 Belgiens Innenverteidiger Jason Denayer hat die drei jüngst als Joker eingesetzten Kevin De Bruyne, Axel Witsel und Eden Hazard als «Weltklassespieler» gelobt.

Belgiens Jason Denayer versucht gegen Dänemarks Mikkel Damsgaard in den Zweikampf zu kommen. Foto: Bruno Fahy/BELGA/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wenn sie auf dem Feld sind und wenn man sie nur sieht, ist das sehr positiv für uns. Es ist großartig, mit ihnen zu spielen», sagte der 25 Jahre alte Defensivspieler von Olympique Lyon in Tubize. Denayer saß im ersten Spiel noch auf der Bank und kam beim 2:1 gegen Dänemark für Herthas Dedryck Boyata in die erste Elf. In dieser Begegnung wurden De Bruyne, Witsel und Hazard zur oder kurz nach der Halbzeit eingewechselt.

Das Trio sei ein «anderes Kaliber», stellte Denayer fest. Chefcoach Roberto Martínez hatte dem Trio, das wegen unterschiedlicher Verletzungen und Beschwerden langsam ins Turnier gestartet war, eine Einsatzgarantie für die Partie gegen Finnland am Montagabend (21.00 Uhr/MagentaTV) gegeben. 

Belgien ist nach zwei Siegen zum Start bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Zu seinen eigenen Einsatzchancen sagte Denayer, er sehe sich trotz der zentralen Position nicht als Abwehrchef der Belgier. Neben ihm spielten zuletzt auch die beiden Routiniers Jan Vertonghen und Toby Alderweireld.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News