Mercedes E-Klasse auf Speed

07.05.2021 Schneller geht fast immer. Brabus hat die schon ab Werk nicht langsame Mercedes E-Klasse 63 S 4MATIC+ gepimpt.

Tuner Brabus macht der aktuellen Mercedes E-Klasse Limousine und T-Modell auf Basis des 63 S 4MATIC+ Beine © Brabus

SP-X/Bottrop. Tuner Brabus macht der aktuellen Mercedes E-Klasse Limousine und T-Modell auf Basis des 63 S 4MATIC+ Beine. Als Brabus 800 erhält der aufgeladene und ab Mercedes-Werk 450 kW/612 PS starke Vierliter-Achtzylinder ein Leistungsupdate von 138,4 kW/188 PS und 150 Nm. Das Kraftpaket verfügt danach über 588 kW/800 PS und ein Drehmoment von 1.000 Nm. Den Standardspurt absolviert die getunte E-Klasse in 3 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 300 km/h begrenzt. Den Durchschnittsverbrauch gibt Brabus mit 11,6 Litern an.
Optisch sorgen unter anderem Carbon-Einsätze, Leichtmetallräder in verschiedenen Dimensionen bis 21 Zoll, Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem Brabus-Logo, Pedale aus Aluminium oder eine Lederausstattung für Aufsehen.

© Spot Press Services GmbH

Weitere News