Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Startschuss für das neue Marken-Flaggschiff

22.01.2021 - Peugeot lässt die Spitzenvariante des 508 auf die Straße. Sie ist doppelt so teuer wie das Basismodell – und fast dreimal so stark.

  • Der Peugeot 508 PSE geht an den Start ©

    Der Peugeot 508 PSE geht an den Start © Peugeot

SP-X/Rüsselsheim. Zu Preisen ab 66.640 Euro ist ab sofort der Peugeot 508 PSE zu haben. Die als Limousine und Kombi (plus 1.300 Euro) erhältliche Top-Variante der Mittelklasse-Baureihe kommt auf 265 kW/360 PS Leistung.  

Den Antrieb des neuen Dynamik-Flaggschiffs der Marke teilen sich ein 1,6-Liter-Turbobenziner und zwei Elektromotoren, einer davon sorgt an der Hinterachse für Allrad-Traktion. Insgesamt stehen 520 Nm zur Verfügung, die das Mittelklassemodell in 5,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen. Der Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h dauert drei Sekunden. Schluss mit der Beschleunigung ist bei 250 km/h.  

Wer die potenziellen Fahrleistungen nicht auskostet, kann auch rein elektrisch fahren – maximal 42 Kilometer sind drin. Stromnachschub gibt es über den einphasigen 3,7-kW-Bordlader, optional ist auch ein dreiphasiges Ladegerät mit bis zu 22 kW zu haben. Dann soll der Akku nach knapp zwei Stunden wieder voll sein. Den Normverbrauch des Plug-in-Hybridantriebs gibt der Hersteller mit 2,03 Litern auf 100 Kilometern an, den CO2-Ausstoß mit 46 Gramm pro Kilometer.  

Optisch differenziert sich das Spitzenmodell unter anderem durch eine spezielle Kühlergrillmaske, Zierfolien an den Flanken, einen schwarz glänzenden Diffusor und 20-Zoll-Felgen von den Standard-508-Modellen. Preislich ist der PSE das mit Abstand teuerste 508-Modell; die Basisausführung gibt es ab 33.100 Euro. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren