Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Frauentag: Situation der Pflege und Corona-Belastung

08.03.2021 - Anlässlich des Weltfrauentags haben sich Menschen und Organisationen in Sachsen-Anhalt für die Gleichstellung der Geschlechter stark gemacht. Die Corona-Krise treffe Frauen besonders hart, teilte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Montag in Magdeburg mit. In systemrelevanten Berufen wie im Lebensmittelhandel, in der Pflege oder bei der Kinderbetreuung und in Schulen habe die Arbeitsbelastung deutlich zugenommen. Als Zeichen für den 110. Frauentag ließ der DGB in mehreren Städten 110 Ballons aufsteigen.

  • Gewekschafterinnen des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB bekleben auf dem Alten Markt ein Auto mit Plakaten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Gewekschafterinnen des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB bekleben auf dem Alten Markt ein Auto mit Plakaten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) machte auf die Rolle von Frauen in systemrelevanten Berufen sowie auf die privaten Herausforderungen bei Betreuung und Hausarbeit aufmerksam. Zudem gestalteten Pädagoginnen ihre Forderungen und übergaben sie am Montag an Sachsen-Anhalts Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD). In Halle verkleidete ein Bündnis eigenen Angaben zufolge Statuen mit Krankenhausbekleidung, um auf die prekäre Situation von Pflegekräften aufmerksam zu machen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren