Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Leichter Rückgang der Corona-Infektionen in Niedersachsen

03.03.2021 - Die Corona-Lage in Niedersachsen scheint sich etwas zu entspannen. Das Landesgesundheitsamt meldete am Mittwoch 803 Neuinfektionen, eine Woche zuvor hatte es noch 1068 neue Fälle gegeben. Der landesweite Sieben-Tage-Wert sank im Vergleich zur Vorwoche von 66 auf 64,4 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner. Insgesamt 4376 Menschen (plus 30) sind inzwischen in Niedersachsen an oder mit dem Virus gestorben; rund 90 Prozent der nachweislich Infizierten gelten mittlerweile als genesen.

  • Eine FFP3 Atemschutzmaske liegt auf einem Tisch im Sonnenschein. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine FFP3 Atemschutzmaske liegt auf einem Tisch im Sonnenschein. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Regional betrachtet verzeichneten die Landkreise Cloppenburg (133,0) und Wesermarsch (131,0) die höchsten Sieben-Tage-Werte, gefolgt vom Kreis Vechta (119,0) und der Stadt Salzgitter (107,4).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren