Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Müller oder Chebli? Ergebnis der SPD-Bundestagswahlbefragung

28.10.2020 - Im Berliner SPD-Kreisverband Charlottenburg- Wilmersdorf wird heute das Ergebnis der Mitgliederbefragung zur Bundestagskandidatur 2021 erwartet. Rund 2500 Parteimitglieder konnten zwischen dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller und seiner Staatssekretärin für bürgerschaftliches Engagement, Sawsan Chebli, wählen. Die zwölftägige Befragung lief online oder per Briefwahl bis Dienstag. Am Mittwoch wird nun ausgezählt.

  • Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller und Staatssekretärin Sawsan Chebli. Foto: picture alliance / Jörg Carstensen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller und Staatssekretärin Sawsan Chebli. Foto: picture alliance / Jörg Carstensen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Endgültig aufgestellt wird der SPD-Kandidat erst auf einer Wahlkreiskonferenz im November. Das Ergebnis des Mitgliedervotums gilt aber als Vorentscheidung. Zwar ist es formal nicht bindend. Jedoch dürfte der Kandidat gekürt werden, der bei der Befragung vorn liegt. Wer auch immer sich parteiintern durchsetzt: Sicher ist das Direktmandat für den SPD-Kandidaten nicht. Zuletzt obsiegte in dem Wahlkreis die CDU.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren