Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

KSC will nach Sieg gegen Sandhausen auch in Nürnberg punkten

23.10.2020 - Nach seinem ersten Saisonsieg gegen den SV Sandhausen am vergangenen Wochenende will Fußball-Zweitligist Karlsruher SC heute beim 1. FC Nürnberg nachlegen und die Abstiegsplätze verlassen. Mit Ausnahme von Mittelfeldspieler Janis Hanek stehen KSC-Trainer Christian Eichner alle Spieler zur Verfügung. Die Favoritenrolle sieht der 37-Jährige aber bei den Nürnbergern, die in der laufenden Saison bislang fünf Punkte geholt haben und den eigenen Ansprüchen noch hinterherhinken.

  • KSC-Trainer Christian Eichner reagiert auf den Spielverlauf. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    KSC-Trainer Christian Eichner reagiert auf den Spielverlauf. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren