Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Die Top 5 in Deutschland: Kleinwagen

18.01.2021 - Zum Jahresbeginn haben wir uns die Hitparade der Autos in Deutschland vorgenommen und in den wichtigsten Kategorien die Top 5 ermittelt. Bei den Kleinen gibt es zwei Überraschungen.

  • 2020 war für Opels Corsa ein starkes Jahr. In der Käufergunst landete er im Segment der Kleinwagen auf dem ersten Platz ©

    2020 war für Opels Corsa ein starkes Jahr. In der Käufergunst landete er im Segment der Kleinwagen auf dem ersten Platz © Opel

  • 32.039 Mal hat sich der seit 2007 gebaute Fiat 500 vergangenes Jahr in Deutschland verkauft ©

    32.039 Mal hat sich der seit 2007 gebaute Fiat 500 vergangenes Jahr in Deutschland verkauft © Fiat

  • Der Ford Fiesta komplettiert die Liste der kultigen Drei. Seit Ende 2016 fährt die achte Generation als Drei- und Fünftürer gegen Polo und Corsa  ©

    Der Ford Fiesta komplettiert die Liste der kultigen Drei. Seit Ende 2016 fährt die achte Generation als Drei- und Fünftürer gegen Polo und Corsa © Ford

  • Für den VW Polo reichte es im Kleinwagen-Segment nur noch für den zweiten Platz. Das für dieses Jahr angesagte Facelift könnte den Polo wieder ganz nach vorne bringen ©

    Für den VW Polo reichte es im Kleinwagen-Segment nur noch für den zweiten Platz. Das für dieses Jahr angesagte Facelift könnte den Polo wieder ganz nach vorne bringen © Volkswagen

  • Deutscher Meister - und das mit deutlichem Abstand. Kein anderes E-Auto verkaufte sich 2020 besser als der Renault Zoe. Im Kleinwagen-Segment reichte das allerdings "nur" für Rang 5 ©

    Deutscher Meister - und das mit deutlichem Abstand. Kein anderes E-Auto verkaufte sich 2020 besser als der Renault Zoe. Im Kleinwagen-Segment reichte das allerdings "nur" für Rang 5 © Renault

SP-X/Köln. Auch wenn scheinbar die ganze Welt SUV und Crossover fahren will, halten sich die kleinen Normalos wacker. Mit dem Rückenwind einer Elektro-Variante grüßt der Opel Corsa von der Spitze seiner Klasse. Und mit dem Renault Zoe hat es 2020 auch ein reines E-Auto in die Top 5 geschafft.  

Platz 1
Opel Corsa
Zulassungen 2020: 53 199

Der Evergreen Corsa balgt sich seit 1982 mit dem VW Polo um die Krone der Kleinwagen. In der sechsten Generation hat der Corsa F (seit 2019) es nun an die Spitze geschafft. Der Viermeter-Fünftürer teilt sich die Bodengruppe mit dem Peugeot 208, spricht aber auch mit französischem Akzent tadellos deutsch. Während das Platzangebot eher durchschnittlich ist, hat der neue Corsa vor allem an Fahrdynamik deutlich zugelegt. Als vollelektrischer Corsa-e (136 PS, 29 9146 Euro) verspricht Opel 330 Kilometer Reichweite.  

Antrieb: Benziner: 75, 100 und 130 PS. Diesel: 102 PS. Elektro: 136 PS
Preise:  ab 14 051 Euro (75 PS Benziner)


Platz 2
VW Polo
Zulassungen 2020: 46 174

Polo Nummer 6 – schon seit 2017 auf dem Markt – ist wie der Corsa knapp über vier Meter lang und ausschließlich als Fünftürer lieferbar. Schon etwas angegraut, wird der Wolfsburger 2021 ein gründliches Facelift erhalten, das ihn optisch näher an den Golf 8 rückt. Der Altmeister (über 17 Millionen Mal verkauft) profitiert von seiner Reife und der Technik aus dem VW-Baukasten. Platzangebot, Kofferraum (351 Liter) und die VW-typische routinierte Jedermann-Abstimmung sprechen für den kleinen Golf. VW vertraut auf Benziner, Diesel und Erdgas-Antrieb. E-Antrieb ist noch Zukunftsmusik.

Antrieb: Benziner: 80, 95, 110, 150 PS. Erdgas: 90 PS
Preise:  ab 15 139 Euro (80 PS Benziner)

 

Platz 3
Ford Fiesta
Zulassungen 2020: 34 821

Der Ford Fiesta komplettiert die Liste der kultigen Drei. Seit Ende 2016 fährt die achte Generation als Drei- und Fünftürer gegen Polo und Corsa und punktet dabei mit viel Platz vorne – und deutlich weniger hinten. Auch der Kofferraum ist eher klein (225 Liter). Dafür gibt es reichlich Ausstattung, viele Assistenzsysteme und eine verlässliche Verarbeitung. Handling und Komfort zählen zum Besten dieser Klasse, die EcoBoost-Benziner mit drei Zylindern sind absolut für Fahrspaß zu haben – und oben in der Preisliste wartet ja noch der Chefdynamiker Fiesta ST mit satten 200 PS.  

Antrieb: Benziner: 75 PS, 95 PS, 125 PS, 125 PS (Hybrid), 155 PS (Hybrid) 200 PS (ST).  
Preise:  ab 14 350 Euro (75 PS)


Platz 4
Fiat 500
Zulassungen 2020: 32 039

Sonnig und ikonisch seit 1957 – so wirbt Fiat für den neuen alten 500er Cult. Die süße Retro-Kugel wird das Bindeglied zwischen gestern und heute. Hier die aufgefrischte Legende mit neuen Innenraumdetails und 70 PS-Hybridmotor, dort der 500 Elektro, eine komplette Neuentwicklung mit eigener Plattform, hochwertigeren Materialien und modernem Cockpit, die aussieht, als hätte Fiat den kleinen Italiener von innen aufgeblasen. Zwei Batterien stehen zur Wahl (23,8 und 42 kWh), bis zu 320 Kilometern soll die elektrische Reichweite betragen.  

Antrieb: Benziner: 70 PS (Hybrid), Elektro: 95 und 118 PS
Preise:  ab 14 490 Euro, Elektro: ab 23 560 Euro


Platz 5
Renault Zoe
Zulassungen 2020: 30 376

Deutscher Meister - und das mit deutlichem Abstand. Kein anderes E-Auto verkaufte sich 2020 besser als der Renault Zoe. Dank Umweltbonus, Facelift, komplett neuem Innenraum, modernem Infotainment-System und größerer Batterie surrt der Franzose wie geschmiert. Im Basis-Zoe steckt ein 41 kWh-Akku, der gut sein soll für 300 Kilometer, alternativ gibt es eine 52 kWh-Batterie mit fast 400 Kilometern Reichweite. Da auch Komfort und Platzangebot französisch galant ausfallen, steht einer erfolgreichen Saison 2021 nichts im Wege.

Motoren: Elektro 108 PS, 135 PS  
Preise:  ab 29 990 Euro

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren