Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Dursun dämpft HSV-Aufstiegshoffnungen: Remis in Darmstadt

21.12.2019 - Der Hamburger SV ist auch im vierten Spiel in Folge ohne Sieg geblieben und hat damit weitere Punkte im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga liegen gelassen.Trotz zahlreicher guter Chancen kamen die Hamburger beim SV Darmstadt 98 nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus.

  • Der Darmstädter Tim Skarke (r) versucht Bakery Jatta vom HSV vom Ball zu trennen. Foto: Hasan Bratic/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Darmstädter Tim Skarke (r) versucht Bakery Jatta vom HSV vom Ball zu trennen. Foto: Hasan Bratic/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Vor 14.875 Zuschauern am ausverkauften Stadion am Böllenfalltor brachten Lukas Hinterseer (18. Minute) und Bakery Jatta (45.) den HSV jeweils in Führung. Serdar Dursun (32. und 58.) gelang zwei Mal der Ausgleich. Hamburg überwintert auf Rang zwei, Darmstadt auf Rang zwölf.

In einer munteren Partie näherten sich die Gäste mit Bakery Jatta (8.) erstmals gefährlich dem Lilien-Tor und gingen wenig später auch in Führung: Hinterseer köpfte nach Vorarbeit von Khaled Narey ein. Darmstadt wurde aktiver und kam durch den gebürtige Hamburger Dursun zum Ausgleich. Nach einem Pfostentreffer von Leibold staubte Jatta kurz vor der Pause zur erneuten Führung des HSV ab. Im zweiten Durchgang bescherte ebenfalls ein Abstauber den SV-Ausgleich durch Dursun. Ein Treffer von Hamburgs Rick van Drongelen (78.) wurde nach Videobeweis zurückgenommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren