Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Malia haucht dem Blues neues Leben ein

27.03.2020 - Daran hätte auch der große B.B. King seine Freude gehabt: Die britische Sängerin Malia legt ein hinreißendes Blues-Album vor.

  • Malia entführt uns in den «Garden of Eve». Foto: Dennis Dirksen/Label © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Malia entführt uns in den «Garden of Eve». Foto: Dennis Dirksen/Label © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das ist die Musik, die jetzt einfach richtig klingt: Malia, die britische Sängerin mit afrikanischen Wurzeln, legt mit «The Garden of Eve» (MPS/Edel Kultur) ein Maßstäbe setzendes Bluesalbum vor, das weder nostalgisch noch akademisch daherkommt, sondern vor souveräner Musikalität und Können strotzt. Und richtig Spaß macht.

Der Blues im Sinne dieser fantastischen Sängerin ist keine verstaubte Musikrichtung, sondern eine intensive Art, das Leben zu erfahren - wie im hypnotischen Opener «Hope», der spirituell gleich in die Vollen geht: «I'm addicted to Hope/like Heroin». Das Schicksal klopft an die Tür, und Malia öffnet den Reigen ihrer Songs, und ihr vokale Bandbreite ist erstaunlich.

Die Stimmung hellt sich auf beim gefühlvoll-souligen «The Last Show», dann erweist sie mit «The Thrill has gone» dem großen B.B. King ihre Reverenz. Eine Jazztrompete kommt ins Spiel beim groovigen «Me & My Girlfriend», und so geht es weiter mit Country Blues - und verführerisch umgarnen wie in «Restoration» kann Malia auch.

Richtig Power macht die Blues-Lady dann bei «Freedom at Last», auch «Moving Away» macht richtig Spaß, und so trägt uns Malia schwerelos und ohne Hänger durch diese zwölf Songs. Das ist genau die Sorte Blues, die wir jetzt ganz dringend brauchen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren